. .

Nach oben

Drehkatalog 
als ePAPERplus


Boehlerit Fräskatalog
als ePAPERplus

Gewindebearbeitung auf ganzer Linie

Der österreichische Hartmetall- und Werkzeugspezialist Boehlerit beschreitet weiter den Weg in Richtung Komplettanbieter und bringt ein brandneues, aus vier innovativen Linien (A-, P-, C- und S-Line) bestehendes Gewindebearbeitungsprogramm auf den Markt..



Die vier neuen Boehlerit Gewindebearbeitungslinien aus besonders verschleißbeständigen Hochleistungsschnellschnittstahl in Kombination mit dem hauseigenen Beschichtungs-Know-how setzen neue Maßstäbe in der Bearbeitung komplexer Bauteile und Materialien. Die Entwicklung ausgewogener Geometrien mit dem Ziel Spitzenleistungen in einem sehr breiten Material- und Anwendungsspektrum zu liefern resultiert in effizienten und höchst produktiven Werkzeuglösungen mit einer umfangreichen Produktvielfalt.Das neue Boehlerit Gewindebearbeitungsprogramm gliedert sich in die A-, P- und C-Line für die Innengewinde-, sowie in die S-Line zur Außengewindebearbeitung. Die enorm vielfältige und wirtschaftlich effiziente A-Line bietet neben universellen Gewindebohren auch überlange Werkzeuge zur Fertigung von Durchgangs- und Grundlöcher (metrisch, metrisch xl, metrisch lh, metrisch fein, BSP, UNC und UNF) mit Gewindegrößen von M2 bis M30.
Die Hochleistungs-Maschinengewindebohrer der P-Line (M2 – M36) sowie die Gewindeformer der C-Line (M2 bis M20) bieten eine Bearbeitungsperformance auf höchstem Niveau und sind sowohl mit als auch ohne Kühlmittelzufuhr in axialer oder radialer Ausführung erhältlich.
Abgerundet wird das Produktspektrum durch Schneideisen aus der
S-Line, mit welcher Gewindegrößen von M1 bis M68 realisierbar sind.